iA


Rhythmische Massage

by michael. Average Reading Time: less than a minute.

Die Rhythmische Massage wurde von Dr. med. Ita Wegman & Margarethe Hauschka zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Zusammenarbeit mit Rudolf Steiner erarbeitet. Die fünf Griffarten der klassischen Massage wurden um die Erkenntnisse der Anthroposophie erweitert.
Die abgestimmte rhythmische Arbeit der Hände sowie die Saugwirkung der Mittelhand wirken aufbauend in der Bewegung, fliessend, beruhigend, formend, bindend, lösend, ausgleichend und durchwärmend. Als vermittelndes und unterstützendes Medium für den jeweiligen Befund wird ein Öl mit Essenzzusätzen oder eine Salbe angewendet. home

Print Friendly